Archive for jubel

März Beitrag: Michaela

Michaela Seitz-Zimmermann

 

Ich habe schon als Kind gerne gesungen. Aber immer nur, wenn ich mir sicher war, dass mich keiner hört. 2013 erzählte mir jemand zum ersten Mal von Salt’n’Light. Und besser noch, die wöchentlichen Proben, waren 3 Gehminuten von mir entfernt. Wenn ich diese Angst,  vor anderen zu singen,  überwinden will, dann wäre ein Chor doch ein guter Anfang. Im Februar 2014 zog mein Sohn in ein Internat und von jetzt auf gleich waren meine Abende sehr ruhig…  zu ruhig! Das war mehr als nur eine gute Idee mich diesem Chor anzuschließen. Seit dem ist Chor für mich auch ein Stück Familie und ich habe viele tolle Menschen kennen gelernt, die mein Leben auf ganz vielfältige Weise bereichern.  Und ich habe eine andere Sicht auf die Sache mit Gott…., aber das ist eine andere spannende und wundervolle Geschichte. Ich wünsche mir noch viele schöne Jahre mit diesem fantastischen Chor.

Herzlichst eure Michaela Seitz-Zimmermann 

 

Februar Beitrag: Nicole

Nicole Pöschl

Jeder kennt wohl den Film Sister Act, in dem die unglaubliche Whoopi Goldberg ein Nonnenkloster aufmischt. Zu der Zeit heiratete meine beste Freundin. Auf der Hochzeit wurden verschiedene Sketche aufgeführt. U. a. einer aus dem besagten Sister Act. Die Darsteller haben mich dermaßen umgehauen, so dass ich damals beschloss, irgendwann singst du mal Gospel Nicole.

Es dauerte weitere 10 Jahre bis ich es dann auch wirklich in die Tat umsetzte. 2007 trat ich bei Salt’n’Light ein. Damals noch kein Verein, aber immer schon voller musikalischem Tatendrang.

Unser Leitbild Gospel ist den Himmel im Herzen zu tragen ist auch mein persönliches Leitbild.

So hat der Himmel auch für mich gemacht, dass ich meinen Marcus bei Salt’n’Light kennen und lieben lernte. Der Chor ist für mich somit in vielerlei Hinsicht mein zu Hause geworden.

Januar Beitrag: Anne

Mit etwas Verspätung, da zuerst die technischen Möglichkeiten eingerichtet werden mussten,

bekommt ihr nun den ersten persönlichen Beitrag unserer Serie:


Annemarie Pradhan

“Ich habe meinen Energielieferanten gefunden! Ich war oft müde und erschöpft und wusste nicht, wo ich meine Energie aufladen kann. Dieser Power-Chor tankt mich jetzt jeden Mittwoch auf. Die gemeinsame Energie, die überschwillt und mir so viel abgibt! Danke!”

Recent Entries »