25 Jahre Salt’n’Light….

…..ein Grund zu feiern und das haben wir gemacht. Am 08. Oktober 2023 in der vollbesetzten St. Augustinus Kirche präsentierten wir einem begeisterten Publikum unsere in den letzten zwei Jahren einstudierten neuen Songs. Mit dabei waren natürlich auch Klassiker wie “Oh happy day” und passend zur momentanen Situation “We stand united”.

Danke an unser tolles Publikum und an die Gemeinde der St. Augustinus Kirche.

Zum Ausklang des Konzertes haben wir uns noch in unserem Gemeindehaus getroffen und eine Aftershow-Party mit gemeinsamem Pizzaessen veranstaltet.

Vielen Dank an die Kirchengemeinde zum Heiligen Kreuz für die Bereitstellung der Örtlichkeiten.

  

Share Button

Salt’n’Light wird 25, wir feiern mit einem Jubiläumskonzert

Am 8.10.23 ist es soweit.

Da könnt ihr alle zu unserem Jubiläumskonzert in die St. Augustinus Kirche in die Lohstr. in Hameln kommen!

Es gibt neue und bekannte Stücke, und auf jeden Fall eine riesengroße Portion gute Laune!

 

Share Button

Wir waren fleißig!

Nach unserer erholsamen Sommerpause waren wir nicht untätig:

Am 26.8. durften wir eine Trauung auf Schloss Schwöbber begleiten.

Am 2.9. sind wir nach Bielefeld gefahren, um dort auf einer Hochzeitsfeier aufzutreten.

Auf diesem Wege wünschen wir den frisch Vermählten alles Gute und eine tolle Ehe!

 

Bei unserer Probe am 6.9. hatten wir die wundervolle Floy zu Gast. Die langjährige Profi-Sängerin bescherte uns einen lehrreichen Mini-Workshop, bei dem es um die Stimme, den Ausdruck und Gesangstechnnik ging. Wir sagen: Danke, Floy!

Share Button

Die Sommerpause kommt!

Wir verabschieden uns vom ersten Halbjahr 2023 mit einem gemeinsamen Grillen am 05.07.2023

Dann gehen alle Mitglieder in die wohlverdiente Sommerpause, wir haben ja auch schon eine Menge geschafft in diesem Jahr.

Am 16.08.2023 treffen wir uns dann wieder voller Elan zur Probe.

Dann gehen unter anderem die Vorbereitungen zu unserem Jubiläumskonzert im Herbst los! Wir freuen uns schon sehr!

Share Button

Dunkelcafè TBH Fischbeck am 28.06.2023 – Es war richtig … dunkel!

Am gestrigen Abend wurde es dunkel. Jedoch nur für die Augen. Im Dunkelcafè im Deutschen Taublindenwerk Fischbeck gab es für die ZuhörerInnen und für uns eine besondere Erfahrung: Wie fühlt es sich an, wenn man blind ist. Ein Verständnis für Menschen mit Sehbehinderung gewinnen indem man es am eigenen Körper spürt, das ist eine ganz besondere Erfahrung.
Wir haben uns auf unsere anderen Sinne verlassen müssen und das durchaus mit Erfolg. Unser Programm nur zu hören und zu spüren war für alle eine tolle Erfahrung. Wir haben es am Applaus der BesucherInnen gespürt und im Anschluss gab es die Möglichkeit sich noch über die Erlebnisse auszutauschen, ein anfangs vielleicht etwas mulmiges Gefühl und schließlich über die Freude an der Musik und unsere Gemeinschaft. In der Dunkelheit musste sich niemand allein fühlen.
Zu fühlen, wo der Stuhl hinter einem steht, war schon etwas schwieriger und so sind der Eine oder die Andere einfach rundheraus stehen geblieben. Danke an das Team in Fischbeck, dass wir wieder Teil der wunderbaren Veranstaltungsreihe sein durften! taubblindenwerk
Ein Geburtstagkind gab es noch in unseren Reihen: Michaela
Sie wurde noch beschenkt von unseren Gastgebern und es blieben alle, um gemeinsam noch den lauen Sommerabend ausklingen zu lassen.

Share Button
« Older Entries Recent Entries »